Haus > Alltag

Welttag des Schlafes

Tempo di lettura - Regina Paper for People Lesedauer: 3 Min.

Jedes Jahr am zweiten Freitag im März wird der Welttag des Schlafens gefeiert, der  von der World Association of Sleep Medicine (WASM) seit 2008 stark gefördert wird. Ziel des Tages ist es, das Bewusstsein für die Vorteile eines gesunden Schlafes zu schärfen und auf die Probleme, die ein schlechter Schlaf hervorrufen kann, aufmerksam zu machen.  Ebenso soll auf mögliche Heilmethoden und die Notwendigkeit von Information und Prävention bezüglich Schlafstörungen hingewiesen werden. 45% der Weltbevölkerung haben Problem mit dem Schlaf, was die Lebensqualität beeinträchtigt.

Und das verursacht soziale Kosten … die wirtschaftlichen Auswirkungen des Fehlens von Schlaf werden zwischen 92,5 und 107,5 Milliarden Dollar für die Vereinigten Staaten, 138 Milliarden für Japan, 60 Milliarden für Deutschland, 50 Milliarden für das Vereinigte Königreich und 21 Milliarden für Kanada geschätzt. Zu den Problemen, die mit einer schlaflosen Nacht einhergehen, gehören die Zunahme der Anzahl der Unfälle und die Verringerung der Arbeitseffizienz.

Neben Essen und Trinken ist Schlaf Teil des menschlichen Lebens und hat offensichtlich eine größere Bedeutung als bei allen anderen Säugetiere. Wir verbringen etwa ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Diese lange Pause von der Außenwelt ist aus vielen Gründen unerlässlich: Wiedereingliederung von Hirngewebe, positive Beeinflussung von Gedächtnisaktivitäten, Förderung der Hautregeneration gegen Hautalterung, Gewichtsverlust, Entgiftung des Körpers, Stressabbau und Stoffwechselregulierung bei Kindern.

Das Interesse der Medizin nimmt stetig zu, sodass immer mehr Zusammenhänge zwischen Schlaf und möglichen physischen und psychischen Krankheitsbildern erforscht werden: von der Pädiatrie bis zur Neurologie, von der Onkologie bis zur Endokrinologie, von der ästhetischen Medizin bis zur Sportmedizin, von der Gynäkologie bis zur Psychiatrie. Über guten Schlaf zu sprechen, ging 2017 dank des indischen Schauspielers Amitabh Bachchan (@SrBachchan) viral. Über 25 Millionen User folgen ihm auf Twitter!
In Italien wird dieser Tag in Schlafzentren, Krankenhäusern, auf öffentlichen Plätzen, im Fernsehen und Radio, im Internet und in sozialen Netzwerken gefeiert: eine große Chance für 14 Millionen Italiener, die an Schlaflosigkeit leiden. Der Anteil von Kindern unter 20 Jahren stieg hierbei von 10% im Jahr 2008 auf 20% im Jahr 2016!

Wenn du zu denen gehörst, die unter einem schlechten Schlaf leiden, versuche unserem Rat zu folgen. Laut Experten sind drei wesentlichen Faktoren für einen guten Schlaf verantwortlich: die Dauer, das Fehlen von Unterbrechungen und die Tiefe.

Tipps für einen guten Schlaf:

-Einstellen der Raumtemperatur (zwischen 15 und 20 Grad)
-Abstand zu elektronischen Geräten sicherstellen – ein Buch lessen
-Eine leichte Massage mit ätherischen Ölen aus Kamille, Linde, Lavendel und süßem Mandelöl, die eine wohltuende und beruhigende Wirkung entfalten können
-Einen Kräutertee trinken
-Bewahre Lavendelzweige im Schlafzimmer auf
-Musik hören, die zur Entspannung beitragen kann und Straßengeräusche oder Lärm von Nachbarn überdeckt
-Tatsächlich kann Musik den Rest der Geräusche überdecken, die uns daran hindern, das Unterbewusstsein zu erreichen und uns den Schlaf rauben. Aber nicht jede Musik ist geeignet: Nach neueren Studien ist Instrumentalmusik (Klassik, New Age oder Ambient) am besten geeignet.