Haus > Alltag

Ein Nagellack für viele Zwecke

Tempo di lettura - Regina Paper for People Lesedauer: 2 Min.

Ob du Mode interessiert bist oder nicht, Nagellack ist eines der Produkte, die nie fehlen dürfen zu Hause. Frauen, egal ob Mütter, Schwestern oder Töchter, sie alle sind gerne von den bunten Flaschen mit dem unverwechselbaren Geruch umgeben.

Aber der Lack ist nicht nur ein Verbündeter der Schönheit: es gibt viele Einsatzmöglichkeiten. Hier sind einige.
Wenn du verhindern willst, dass dein Metallschmuck sich verschlechtert, seine Farbe ändert und nicht mehr tragbar ist, lackiere ihn mit einem transparenten Nagellack.

Möchtest du deine Gläser oder Tassen erneuern, ohne einen Euro auszugeben? Verwende den farbigen Lack der vergangenen Saison und gestalte sie wie es dir gefällt. Wenn du kein großer Künstler bist, lackiere z.B. nur den Boden (außen) von Gläsern.
Musst du einen beschrifteten Umschlag schließen, hast aber den Kleber nicht griffbereit? Keine Sorge: Verwende transparenten Nagellack an den Ecken und voila.

Wenn es für dich kein großes Problem ist, einen Knopf anzubringen oder zu flicken, solange jemand den Faden durch das Nadelöhr fädelt, frag doch mal den Nagellack um Hilfe: Tropfe einfach etwas Lack auf die Spitze des Fadens, um ihn steif zu machen und das Einfädeln zu erleichtern. Natürlich sollte dann das Stück “lackierter” faden abgeschnitten werden.
Hast du ein Öko-Ledersofa? Prächtig am Anfang, verschlechtert sich dann jedoch zu leicht, da es dazu neigt, bei Gebrauch zerkratzt zu werden. Kaufe einen Nagellack in der gleichen Nuance und bürsten damit die verfärbten Teile, um dem erneuerten Objekt seinen Glanz zurückzugeben.
Hast du eine Brille mit Schrauben? Für einen stärkeren Halt trage einfach einen Tropfen transparenten Nagellack auf, der als Kleber wirkt, und lasse ihn trocknen.